Select region:

Studie zur Bewertung von EOS-448 in Kombination mit Standardbehandlungen oder anderen experimentellen Therapien bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren

Region auswählen:

Navigation:

    Über die Studie

    Diese Studie untersucht EOS-448, ein experimentelles Medikament, in Kombination mit Standard-Krebsbehandlungen oder anderen Prüftherapien bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren. Es handelt sich um eine offene Studie mit dem Ziel, die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit verschiedener Wirkstoffkombinationen, einschließlich EOS-448, zu bestimmen. Die Studie ist bedeutsam für Patienten mit schwierigen Krebsarten, die neue Behandlungsmöglichkeiten suchen. Die Teilnehmer erhalten EOS-448 zusammen mit anderen Medikamenten wie Pembrolizumab, Inupadenant und Dostarlimab, um die Auswirkungen auf ihren Krebs zu bewerten.

    Erfahren Sie mehr über die klinishe Studie

      I accept the Terms of Use and Privacy Policy*

       I consent to the Service Operator sending commercial information*

      I consent to the Service Operator using telecommunications terminal devices and automatic calling systems in marketing communications*

      Success

      Ihr Formular wurde erfolgreich versendet!

      Error

      Entschuldigung! Ihr Formular wurde nicht gespeichert. Bitte überprüfen Sie die oben genannten Fehler.

      Standorte

      Wo findet die klinische Prüfung statt?

      Sie können an dieser Studie teilnehmen:

      Was sind die nächsten Schritte der Studie?

      Wie komplex wird meine Studium sein und welche Phasen werde ich durchlaufen?

      Im Rahmen dieser klinischen Studie gibt es verschiedene Schritte, die Sie als Patient durchlaufen werden. Die Studie untersucht die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit von EOS-448 in Kombination mit Standardtherapien und/oder experimentellen Therapien bei Teilnehmern mit fortgeschrittenen soliden Tumoren. Hier ist eine vereinfachte Übersicht über die Schritte, die Sie erwarten können:

      • Teilnahmevoraussetzungen prüfen: Zuerst wird überprüft, ob Sie für die Studie geeignet sind. Dazu gehören Kriterien wie Ihr Gesundheitszustand, frühere Behandlungen und bestimmte Merkmale Ihres Tumors.
      • Einwilligung: Wenn Sie für die Studie geeignet sind, wird Ihnen eine detaillierte Aufklärung über die Studie gegeben. Nachdem Sie alle Informationen erhalten haben, müssen Sie Ihre schriftliche Einwilligung zur Teilnahme geben.
      • Behandlungsphase: Je nachdem, zu welchem Teil der Studie Sie gehören, erhalten Sie EOS-448 in Kombination mit anderen Medikamenten. Die Kombinationen können sein:
        • EOS-448 mit Pembrolizumab (ein Anti-PD-1-Antikörper)
        • EOS-448 mit Inupadenant (ein experimenteller Adenosin-A2A-Rezeptor-Antagonist)
        • EOS-448 mit Dostarlimab (ein weiterer Anti-PD-1-Antikörper)
        • Inupadenant mit Dostarlimab
        • EOS-448 mit Inupadenant und Dostarlimab
        • EOS-448 mit Dostarlimab und Standard-Chemotherapien bei NSCLC (nicht-kleinzelligem Lungenkrebs)
      • Überwachung und Nachsorge: Während der Behandlung werden regelmäßige Untersuchungen durchgeführt, um die Sicherheit der Therapie zu überwachen und um zu sehen, wie gut die Behandlung wirkt. Dazu gehören Bluttests, Bildgebungsverfahren und körperliche Untersuchungen.
      • Studiendauer: Die Behandlung und Nachsorge in der Studie können je nach Ihrem Ansprechen auf die Therapie und Ihrer individuellen Situation variieren. Die primäre Abschlussuntersuchung der Studie ist für September 2024 geplant, mit einer geschätzten Studienabschlusszeit im Januar 2025.

      Bitte beachten Sie, dass dies eine vereinfachte Darstellung der Studienschritte ist und Ihre tatsächliche Erfahrung variieren kann. Es ist wichtig, dass Sie alle Ihre Fragen und Bedenken mit dem Studienteam besprechen.


      Untersuchte Krankheiten

      Welche Bedingungen qualifizieren mich für diese Studie?

      Um an dieser Studie teilzunehmen, müssen Sie eine der folgenden Krankheiten haben:

      • Fortgeschrittener Krebs
      • Lungenkrebs
      • Kopf- und Halskrebs
      • Melanom

      Bitte beachten Sie, dass dies nur die Krankheiten sind, die für die Teilnahme erforderlich sind. Es gibt auch andere Kriterien, die erfüllt sein müssen, um teilnehmen zu können.


      Einschluss- und Ausschlusskriterien

      Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an dieser Studie teilzunehmen?

      Wann bin ich für die Teilnahme an der Studie qualifiziert?

      Um an dieser Studie teilnehmen zu können, müssen Sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Hier ist eine Liste dieser Bedingungen mit Erklärungen zu medizinischen Begriffen:

      Teilnahmebedingungen:

      • Schriftliche Einwilligung: Sie müssen eine schriftliche Einwilligung für die Teilnahme an der Studie geben. Das bedeutet, dass Sie verstehen, worum es in der Studie geht und dass Sie zustimmen, daran teilzunehmen.
      • Messbare Krankheit: Sie müssen eine messbare Krankheit haben, gemäß RECIST v1.1. Das bedeutet, dass die Krankheit auf Bildern, wie Röntgen oder CT-Scans, sichtbar und messbar sein muss.
      • ECOG-Leistungsstatus von Grad 0 oder 1: Der Eastern Cooperative Oncology Group (ECOG) Leistungsstatus ist eine Skala, die verwendet wird, um zu bestimmen, wie gut Sie alltägliche Aktivitäten ausführen können. Grad 0 bedeutet, dass Sie voll aktiv sind und Ihre üblichen Tätigkeiten ohne Einschränkungen ausführen können. Grad 1 bedeutet, dass Sie leicht eingeschränkt sind, aber sich selbstständig um sich selbst kümmern und leichte körperliche Aktivitäten ausführen können.
      • Ausreichende Organfunktionen: Ihre Organe müssen gut genug funktionieren, um an der Studie teilnehmen zu können. Das wird durch bestimmte Tests vor der Teilnahme überprüft.
      • Bestimmte Arten von fortgeschrittenen oder metastasierten soliden Tumoren: Sie müssen einen histologisch oder zytologisch bestätigten fortgeschrittenen oder metastasierten soliden Tumor haben, für den es keine Standardbehandlung mit Überlebensvorteil gibt. Für Teilnehmer mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) muss der Krebs entweder im Stadium IV sein oder im Stadium III, wenn er nicht mit kurativer Chemoradiotherapie oder Chirurgie behandelbar ist. Für Teilnehmer mit Kopf- und Halskrebs muss der Krebs fortgeschritten oder metastasiert und nicht durch lokale Therapien heilbar sein. Außerdem muss der PD-L1-Status positiv sein.

      Es ist wichtig, dass Sie alle diese Bedingungen erfüllen, um an der Studie teilnehmen zu können. Wenn Sie Fragen haben, ob Sie geeignet sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

      Aus welchen Gründen kann ich von der Studie ausgeschlossen werden?

      Wann kann ich nicht an der Studie teilnehmen?

      Hier ist eine Liste von Bedingungen, die erklären, warum Sie möglicherweise nicht an dieser Studie teilnehmen können. Ich habe auch einige medizinische Begriffe einfach erklärt:

      • Anti-Krebs-Therapie in den letzten 4 Wochen: Wenn Sie in den letzten 4 Wochen eine Behandlung gegen Krebs erhalten haben, können Sie nicht teilnehmen.
      • Lebendimpfstoff in den letzten 30 Tagen: Wenn Sie innerhalb der letzten 30 Tage einen Impfstoff erhalten haben, der lebende Erreger enthält, ist eine Teilnahme ausgeschlossen.
      • Bekannter primärer Gehirnkrebs: Personen mit einer Diagnose von Krebs, der im Gehirn beginnt, können nicht teilnehmen.
      • Bekannte Gehirnmetastasen: Wenn Sie Krebs haben, der sich auf das Gehirn ausgebreitet hat, können Sie nur teilnehmen, wenn diese Metastasen behandelt wurden und seit mindestens einem Monat gut kontrolliert sind.
      • Zweite Krebserkrankungen: Wenn Sie eine zweite Krebserkrankung haben, können Sie nur teilnehmen, wenn Sie seit mindestens 2 Jahren in vollständiger Remission sind.
      • Geschichte von Lungenentzündung oder aktive Autoimmunerkrankung: Wenn Sie eine schwere Lungenentzündung hatten oder eine aktive Autoimmunerkrankung haben, können Sie nicht teilnehmen.
      • Toxizität durch vorherige Krebstherapie: Wenn Sie noch unter den Nebenwirkungen einer früheren Krebstherapie leiden, außer Haarausfall, und diese nicht gelöst sind oder als irreversibel gelten, ist eine Teilnahme nicht möglich.
      • Unkontrollierte oder signifikante Herzkrankheit: Personen mit schweren Herzproblemen können nicht teilnehmen.
      • Größere Operationen: Wenn Sie innerhalb von 3 Wochen vor Beginn der Studienbehandlung eine größere Operation hatten, können Sie nicht teilnehmen.
      • Vorherige Strahlentherapie: Wenn Sie innerhalb von 2 Wochen vor Beginn der Studienbehandlung eine Strahlentherapie erhalten haben, ist eine Teilnahme ausgeschlossen.
      • Vorherige Immuntherapie (nur für Teil 2 bei Kopf- und Halskrebs): Wenn Sie bereits eine Immuntherapie mit bestimmten Antikörpern gegen Krebs erhalten haben, können Sie nicht teilnehmen.
      • Vorherige Chemotherapie im fortgeschrittenen oder metastasierten Setting (nur für Teil 2 bei Kopf- und Halskrebs): Wenn Sie bereits eine Chemotherapie für fortgeschrittenen oder metastasierten Krebs erhalten haben, außer wenn diese mehr als 6 Monate vor dem Screening als Teil einer multimodalen Behandlung abgeschlossen wurde, können Sie nicht teilnehmen.

      Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen zu verstehen, ob Sie für die Teilnahme an dieser Studie in Frage kommen könnten. Wenn Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


      Medizinisches Prüfpräparat

      Welche Produkte werden in dieser Studie verwendet?

      In dieser Studie werden verschiedene Medikamente untersucht, die bei der Behandlung von fortgeschrittenen soliden Tumoren helfen sollen. Hier ist eine Liste der Medikamente, die in der Studie verwendet werden, zusammen mit einer kurzen Beschreibung ihrer Wirkstoffe und ihrer Rolle in der Studie:

      • EOS-448 (belrestotug): EOS-448 ist ein Antikörper, der gegen ein Protein namens TIGIT gerichtet ist. TIGIT ist ein sogenannter Immuncheckpoint, der auf der Oberfläche einiger Immunzellen vorkommt und deren Aktivität reguliert. Durch die Blockade von TIGIT kann EOS-448 das Immunsystem stärken, um Krebszellen besser bekämpfen zu können.
      • Pembrolizumab: Pembrolizumab ist ein Antikörper, der gegen ein anderes Protein auf Immunzellen, PD-1, gerichtet ist. Ähnlich wie TIGIT hilft PD-1, die Aktivität des Immunsystems zu regulieren. Pembrolizumab kann das Immunsystem aktivieren, indem es die PD-1-Bremse löst, sodass es Krebszellen effektiver angreifen kann.
      • Inupadenant (EOS100850): Inupadenant ist ein Wirkstoff, der als Adenosin-A2A-Rezeptor-Antagonist wirkt. Adenosin im Tumormilieu kann das Immunsystem unterdrücken. Inupadenant zielt darauf ab, diese Unterdrückung zu blockieren, um die Immunantwort gegen den Krebs zu verstärken.
      • Dostarlimab: Dostarlimab ist ebenfalls ein Antikörper gegen PD-1 und funktioniert ähnlich wie Pembrolizumab. Es hilft, das Immunsystem zu aktivieren, indem es die PD-1-Bremse auf Immunzellen löst.
      • SOC Chemotherapien: SOC steht für „Standard of Care“ und bezieht sich auf die Standardchemotherapien, die in der Behandlung bestimmter Krebsarten, wie z.B. nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC), eingesetzt werden. Diese Chemotherapien töten Krebszellen direkt ab oder stoppen ihr Wachstum.

      Die Rolle dieser Medikamente in der Studie besteht darin, verschiedene Kombinationen von Immuntherapien und/oder Chemotherapien zu testen, um herauszufinden, welche Kombinationen am effektivsten bei der Behandlung von fortgeschrittenen soliden Tumoren sind.

      Wurden die in der Studie verwendeten Arzneimittel bereits in der Medizin erforscht?

      Hallo! Es freut mich, dass Sie sich für die klinischen Studien interessieren. Hier sind die aktiven Substanzen, die in der Studie untersucht werden, und eine einfache Beschreibung für jede:

      • EOS-448 (auch bekannt als GSK4428859A oder belrestotug): Dies ist ein Antikörper, der gegen ein Protein namens TIGIT gerichtet ist. Es ist eine neuere Substanz, die in der Medizin und medizinischen Literatur bekannt ist, aber noch in der Erforschungsphase für die Behandlung von Krebs ist.
      • Pembrolizumab: Dies ist ein Medikament, das bereits in der Medizin verwendet wird. Es hilft dem Immunsystem, Krebszellen besser zu erkennen und zu bekämpfen. Es wird oft bei verschiedenen Arten von Krebs eingesetzt.
      • Inupadenant (EOS100850): Dies ist eine Substanz, die noch erforscht wird. Sie zielt auf einen spezifischen Teil des Immunsystems ab, den A2A-Rezeptor, um die Immunantwort gegen Krebszellen zu verbessern.
      • Dostarlimab: Ähnlich wie Pembrolizumab ist Dostarlimab ein Medikament, das das Immunsystem unterstützt, Krebszellen zu bekämpfen. Es ist in der medizinischen Gemeinschaft bekannt und wird für bestimmte Krebsarten verwendet.
      • SOC-Chemotherapien: SOC steht für „Standard of Care“, was bedeutet, dass diese Chemotherapien bereits bekannte und etablierte Behandlungen für bestimmte Krebsarten sind.

      Ich hoffe, diese Informationen helfen Ihnen weiter. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


      Studie ID

      CT-EU-00037985

      Status der Rekrutierung

      Recruting new patients

      Beginn der Studie

      3 Jahren ago